Webseiten Content.

StartSeite

Content ist Basis für erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung.

Erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung.

Wie wichtig sind qualitativ hochwertige, unique Textinhalte für eine solide und erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung einer Webseite? Dieses Thema wird in der Webmaster und SEO Szene immer wieder heftig diskutiert. Für mich steht fest, einzigartiger Content ist elementare Basis für positives Feedback sowohl bei Usern als auch den Suchmaschinen. Die Kritiker werden nicht müde, mit praktischen Beispielen zu belegen, daß auch nahezu Content freie Webseiten hervorragend positioniert sind und Sumas nur dumme Computer sind. Viele Webmaster betrachten Content als notwendiges Übel, Backlinks als das Maß aller Dinge. Mir fallen dabei immer die Paralympics ein, Menschen die mit zwei Unterschenkelprothesen selbst unversehrten, sehr sportlichen Zeitgenossen davon laufen würden. Natürlich kann mit entsprechenden Back Linkressourcen auch heute noch eine Menge Mist in den SERP platziert werden, aber wie nachhaltig und beständig sind solche Erfolge? Ist dieses unglaubliche Backlink Wettrüsten zukunftsfähig, eine akzeptable Strategie für dauerhaften Erfolg im Web? Ich bin ganz ehrlich - zu Beginn meines Schaffens habe ich auch den goßen Fehler gemacht, völlig keyword fixiert das Wesentliche aus dem Augen zu verlieren. Munter Füllstoff um wichtige Suchbegriffe getextet, ein wenig kopiert, ein wenig umgefriemt und Backlinks drauf bis der Nabel glänzt. Web Leichen produziert, die nur mit Backlinks zum Leben erweckt und durch diese künstliche Beatmung am Leben erhalten werden können. Willkommen im Hamster Laufrad! Derart wertlosen Müll produzieren Millionen von Webmastern weltweit. Solltest du tatsächlich das Backlink-Rennen gewinnen, wirst du ab diesen Tag nicht mehr ruhig schlafen. Sofern du nicht in einer Nische grast, kommt irgend wann ein Quality Rater von Google vorbei und knipst deinem gehirntoten Zombi das Licht aus - dann fängst du wieder von Null an.

Hochwertige Info - Backlinks sind ein notwendiges Übel.

Content ist und bleibt King!

Schaut man sich die Google Top 50 unter Suchberiffen wie Suchmaschinenoptimierung an, wird schnell klar - viele SEO Agenturen sind nicht unbedingt ein Vorbild für soliden Content. Webseiten die eigentlich als Referenz für hochwertige Online Arbeit dienen sollten, präsentieren sich mit übel gestammelten Keyword Texten. Worte als Huren für die Platzierung mißbraucht ohne jeden tieferen Sinn und Informationsgehalt. Eingeweihte Webworker mögen den Zweck derartig sinnfreien Wörtermulchs erkennen, klopfen sich voll Anerkennung auch gelegentlich auf die Schulter. Haben sich die Schöpfer solcher Werke schon einmal Gedanken über Wirkung auf branchenfremde Besucher gemacht? Nehmen sie den surfenden User noch als vernuftbegabtes Wesen war? Einigen Webmastern wäre ein Blick in die Gesichter seiner Besucher zu empfehlen, anstatt sich mit Webmastertools und Webstatistiken mehr und mehr in der virtuellen Welt zu verlieren. Geht es nur um Geld, Klicks, Referers und IP Adressen oder nicht vor allem um Menschen und deren positiven Feedback? Solche Suchmaschinen optimierten Webseiten mögen in der Welt von Affiliate und Adsense Spam noch prächtig funktionieren, dort werden vollkommen sinnentleerte Webseiten ohne substanzielle Aussage tatsächlich als Geheimwaffe zur Steigerung von Klickraten gehandelt. Kunden die vier- oder fünfstellige Beträge für die Optimierung ihrer Webseiten bezahlen wollen, sind gut beraten die als SEO maskierte Zunft der Linkmonteure zu meiden und die konkrete Arbeitsweise der Anbieter zu prüfen. Mit Linkkauf und hilflosen Wortwiederholungen gepuschte SERP Positionen sind keine Referenz für nachhaltige Suchmaschinenoptimierung.

Autoren Content - unique Texte sind sehr beliebt und begehrt.

Woher guten uniquen Content bekommen?

Hochwertiger uniquer Autoren Content macht die Suchmaschinenoptimierung einfach. Wer zu den Themen seiner Webseiten fachlich im Stoff steht und zudem in der Lage ist, anspruchsvolle Texte zu erstellen, hat die halbe Miete bereits eingefahren. Natürlich kann man Autoren Texte auch kaufen, aber qualitativ makellose Artikel haben ihren Preis. Die über Textagenturen oder Contentbroker erhältlichen Werke mögen suchmaschinen-technisch als unique gelten, sind aber bei genauerer Betrachtung oft nur herzlos recyceltes Diebesgut. Damit kann man selten einen Leser und Google auch nur bedingt beeindrucken. Einen Satz kann man in vielen unterschiedlichen Formulierungen präsentieren - die Kernaussage bleibt die gleiche, will man den Sinn nicht verfälschen. Angebot und Nachfrage, niemand benötigt aufbereiteten Wikipedia Content. Sowohl Leser als auch crawler zeigen sich aber äußerst gefräßig, bietet man weniger inflationären Content. Die Webseiten von Zeitungen und Verlagsgesellschaften zeigen gelegentlich, wie man mit vernünftigen Artikeln den User bewegen kann. Autoren mit journalistischer Erfahrung gelingt es mit hoher Trefferquote Linkbaiting zu generieren. Sie verstehen den Content als das wesentliche Element und nicht als Füllstoff und Futter für Suchmaschinen. Wer beim Texten permanent den crawler und nicht den User vor Augen hat, triftet schnell in Keyword Stuffing ab. Sehr keyword fixierte SEO-Texter bemerken nicht den fließenden Übergang zum Spam, langweilen die Leser penetrant und peinlich.

User generated Content - Selbstläufer mit Risiken.

User generated Content ist nicht frei von Risiken.

Richtig umgesetzt kann User generated Content der Webseite ein natürliches und eigenständiges Wachstum bescheren. Aber diese Selbstläufer sind nicht frei von rechtlichen Risiken. Die Anbieter der Plattformen haften für ihre Inhalte, auch wenn die Artikel, Bilder und Videos von Dritten eingestellt wurden. Auch aus Sichtweise der Suchmaschinen Optimierung und des Marketing sind die von Usern generierten Inhalte keinesfalls immer optimal. Interessante threads werden sehr oft durch themenfremdes und unqualifiziertes Gelaber verwässert. Das erschwert den Suchmaschinen die sinnvolle Einordnung der Themen und content-sensitiven Werbeprogrammen wie Adsense das exakte Targeting. Das Problem von DC (Duplicate Content) ist ebenfalls allgegenwärtig, es wird von den Usern sehr viel kopiert oder mehrfach online gestellt - auch in Bereichen wo man es nicht vermuten würde. Ein wirklich gutes Beispiel für die Nutzung von User generated Content liefert Amazon. Unter den Produktbeschreibungen können User ihre Erfahrungen posten, in der Rubrik Bücher findet man unter den Buchvorstellungen zum Teil niveauvolle Kritiken und Kommentare von bester Qualität. Sicher wird es auch negatives Userfeedback geben, aber das macht solche Portale auch glaubwürdiger.

Natürlich mache ich mir keinerlei Illusionen und bin mir bewußt, meine zugegeben etwas idealistischen, aber ehrlich gemeinten Empfehlungen werden in den unendlichen Weiten des von Geldgier beherrschten World Wide Web verhallen. Ich tippe mir hier fleißig die Finger wund und ganz nebenbei schwappt die nächste Welle Müll über die Bildschirme frustrierter User. Massive Manipulationen mit Backlinks werden das Tagesgeschäft vieler SEO-Agenturen bleiben.

SEOmannsgarn sagt:

Ein guter Eintopf braucht die richtigen Zutaten. Wer seine Webseiten dauerhaft in den Top 10 von Google platzieren will, sollte jedes Detail für die Suchmaschinenoptimierung nutzen. Optimierung beginnt

Korrekter valider html code.

bei sauberen uniquen Content, beinhaltet das Arbeiten mit schlanken validen Code und bezieht die User aktiv als mögliche Lieferanten für Content und Backlinks mit ein.


Webseiten Content

Description & Keywords

SEO Agentur

Surfverhalten & Ranking

Proxy sperren

Spam & Content Grabber

Viren, Trojaner & Spyware

Subdomain oder Verzeichnis

Standard-Domain definieren

BackLinks mit Linkbaiting

Reziproker Linktausch

Linkkauf und Linkverkauf