Bookmarkdienste.

StartSeite

Bookmarks und Artikel verlinken für einen nofollow Link?

Texten, Linken und bookmarken für nofollow Bookmarkdienste & Artikelverzeichnisse?

Die eigenen Bookmarks bookmarken - da muß man erst mal drauf kommen! SEO wären keine echten SEO, wenn sie eine ohnehin absurde Entwicklung nicht toppen könnten. Folglich gibt es bereits Social Bookmarking Seiten, die selbst mit einer Latte lustigen Buttons anderer Bookmarking Dienste bestückt sind. Dieser grobe Unfug wird auch mit den Artikelverzeichnissen betrieben. Anderer Name, das gleiche Prinzip ein wenig veredelt. Den blauäugigen Webmastern werden noch mehr Content und relevante Keys pro Link abgenommen. Die BackLinks werden meist schon von Beginn an mit Link Sculpting im Wert gemindert. Die Biographien dieser SEO Teile durchlaufen in der Regel ähnliche Entwicklungsstadien. Für ein wenig grüne Farbe wird eine ganze Armada von Webmastern als Schreiberlinge rekrutiert. Wenn die Content Schleuder fett genug ist um alle Themen mit wertvollen Keys abzudecken, werden die Webmaster gefickt und die Links nach und nach mit nofollow entwertet. MisterInfo und MisterWong sind nur einige der vielen Beispiele die nicht nur bei der Wahl des Namens einen gewissen Gleichklang repräsentieren. Wer für solche Teile heute noch textet, hat das Wesen des Menschen im Allgemeinen und der SEO und Webmaster im Besonderen nicht wirklich verstanden. Ist eben wie im realen Leben - Schaf oder Hirte sein.

Artikelverzeichnis auf nofollow - die Party der Rattenfänger!

Die Party der Social Bookmark Rattenfänger kann beginnen!

Der Bookmarkdienst oder das Artikelverzeichnis wurde auf nofollow umgestellt. Was nun? Wird sich das auf die Performance negativ auswirken? Sind jetzt alle Webmaster sauer und boykottieren in kollektiver Enttäuschung das Portal? Weit gefehlt, denn jetzt beginnen die Teile aus zwei Gründen erst richtig zu brummen. Die Party der Rattenfänger kann endlich beginnen! Die Artikel oder Tagseiten verlieren die einstige Hubwirkung und werden nun selbst besser ranken und unter Umständen die vormals verlinkten Zielseiten sogar im Ranking überflügeln. Die größere Präsenz und Sichtbarkeit in den Serps sorgt wiederum für mehr Aufmerksamkeit unter den Webmastern. Die Zahl der Unwissenden und Unfähigen übertrifft die der wissenden Elite um ein vielfaches, maskierte oder entwertete Links sind also nur für eine bescheidene Minderheit ein Makel. Herdentrieb, Dummheit, Ignoranz oder Resignation auf Grund von Erfolglosigkeit, die Bookmarkdienste und Artikelverzeichnisse werden jetzt erst richtig gemästet. Oh, mein Konkurrent hat sich auch eingetragen, das muß was Gutes sein! Das Keyword bekomme ich nie in die Top 10, vielleicht kann ich meinen Mitbewerber abschießen und nebenbei ein paar lausige Besucher abstauben!? Natürlicher Linkaufbau, ein paar faule Eier in Form von Nofollow Links gehören in ein gesundes Backlink Portfolio... Mir kommt das Essen hoch, deshalb höre ich jetzt auf.

Kunst der Präsentation - neue Bühnen mit gleichem Schauspiel.

Der InternetHype und der bodenlose Absturz.

Dem Hype folgt der Absturz, der Konjunktur die Rezession - ein bekanntes DeschaWü-Erlebnis. Wer mit seinem Webkatalog, Artikelverzeichnis oder Bookmarkdienst den Aufstieg aus der grauen diffusen Masse der Bedeutungslosigkeit geschafft hat, entwickelt Linkgeiz. Die Formel ist simpel: Weniger ausgehende Links, mehr Power für die eigene Seitenstruktur. Das Spektrum der Techniken zur Entwertung ausgehender Links ist vielfältig. Die Webmaster zeigen eine erstaunliche Kreativität um die Wertlosigkeit dieser Links vor den weniger erfahrenen Usern zu verbergen. Diese kalkulierbaren, immer wiederkehrenden Risiken sollten bei der Nutzung solcher Dienste berücksichtigt werden. Es ist dabei völlig egal wie diese Teile heute oder künftig heißen werden. Fakt ist: Es gibt immer weniger Webmaster, die einem Ehrenkodex folgend, die offene oder stillschweigende Übereinkunft "Content gegen Backlinks" dauerhaft und fair einhalten. Aus diesem Grund rate ich, Linkdienste welcher Art auch immer nur mit Verstand und Vorsicht zu nutzen. Gute und weniger gute Links kann man mitnehmen, wertvolle Keywords und Textlinks sollten aber dabei immer unter eigener Kontrolle bleiben. Wer seine Keys heute noch an Wong und Yigg verschenkt, hat kein besseres Ranking verdient. Wer auf gezieltes Keyword Pushing nicht verzichten möchte, sollte das nachhaltig mit dauerhaft vertrauenswürdigen Partnern oder Webseiten tun.

Natürlich gibt es auch faire Kollegen, die nicht vom Egoismus zerfressen den Deal Links gegen Content dauerhaft einhalten werden. Diesen Webmastern zolle ich Respekt und Anerkennung. Das Internet würde mehr Freude bereiten, wenn aufrichtige Webworker und nicht Heuschrecken die Szene dominieren würden.

SEOmannsgarn sagt:

Schaf oder Hirte - Amboss oder Hammer sein, das ist die entscheidene Frage. Nichts gegen die Zusammenarbeit mit Kollegen, wer aber nur in ausgetrampelten Pfaden schleicht, wird als Webmaster wenig frisches Grün finden.

Amboss oder Hammer sein, kontrollieren oder unter Kontrolle.

Nofollow bei Bookmarks
und Artikelverzeichnisse

Webmaster Guidelines

Reziproker Linktausch

Linkkauf und Linkverkauf

AdSense Optimierung

Webseiten Content

On-Page Faktoren

Description & Keywords

Google TrustRank

SEO Agentur

Wolfram Alpha Suchmaschine

PageRank Wahn